Projektwettbewerb für nachhaltiges Bauen vergibt 2 Mio. Dollar

Noch bis zum 21. März 2017 bewerben

Foto: LafargeHolcim AWARD

Die LafargeHolcim Awards ist der bedeutendste internationale Wettbewerb für nachhaltiges Bauen. Gesucht werden Projekte, Konzepte und kühne Ideen aus den Bereichen Architektur, Landschaftsarchitektur, Städtebau, Ingenieurwesen, Technologie und Materialwissenschaft. Der Wettbewerb ermittelt die weltweit besten Ideen, die im Kontext der rapide steigenden Urbanisierung Lösungen präsentieren und somit die Lebensqualität steigern. Fachprofis und Studenten können noch bis zum 21. März 2017 ihre Projekte und Visionen einreichen.

www.lafargeholcim-awards.org.

Maßgeschneiderte Lösungen

Basis von LiveLink sind hochempfindliche Sensoren von Steinel. Sie erfassen die Lichtverhältnisse sowie die Nutzung eines Raumes. Licht schaltet sich...

Weiterlesen

Für Hallen: universelle LED-Beleuchtung

Optimierte Lichttechniken für die effiziente Beleuchtung von Hallen und Hochregalen bietet der LED-Strahler „quanta“ von Regiolux. Mit einem...

Weiterlesen

Umbauen ist oft besser als neu bauen

Mit dem akustisch wirksamen Raumgliederungssystem Rossoacoustic wird aus einer leerstehenden Fabrikhalle ein akustisch optimiertes Großraumbüro. Denn...

Weiterlesen

Weiß ist das neue Schwarz

Weiß ist kein Trend mehr, sondern ganz groß in Mode. Von Weiß geht eine nachhaltige Faszination aus, die sich vor allem durch eine lange...

Weiterlesen

Beschichtungssysteme von Hensel

Für mehrere Green Products hat die Rudolf Hensel GmbH Umwelt-Produktdeklarationen (EPDs) erarbeitet und durch das Institut Bauen und Umwelt (IBU)...

Weiterlesen

Außenliegende Rollos aus Metallgewebe

Den entscheidenden Impuls für den Einsatz des Sonnenschutzsystems von GKD (Gebr. Kufferath AG) gibt sein exzellenter Solarfaktor. Das Metallgewebe...

Weiterlesen