Die passende Verbindung

Fensteranschluss-System für WDVS

Fensteranschluss-System für WDVS

[28] Die Realisierung optimaler Anschlüsse im WDVS ist generell eine Herausforderung. Besonders schwierig ist es, die Dichtigkeit im Bereich der Fensteranschlüsse herzustellen. Am Bauteil „Fenster“ gibt es bis zu 4 Gewerke: Fensterbauer, Sonnenschutz, Fassadenbauer, Spengler oder Steinmetz. Dies bietet erhöhtes Konfliktpotenzial. Die Lösung ist das Gewerke übergreifende, wind- und schlagregendichte Fensteranschluss-System GUTEX Implio®, dessen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind: Das Fensteranschlussprofil verbindet die dämmende Fensterlaibung wind- und schlagregendicht mit dem Fensterrahmen. Die Laibungsdämmplatte aus Holzweichfaser ist bereits vorverputzt – das spart einen Arbeitsgang! Der vormontierte Gewebewinkel bietet die optimale Verbindung zur Armierung der Fassade. Die Holzweichfaser-Keilplatte für das Fensterbankgefälle mit zementfreier Kaschierung und vormontiertem Gewebewinkel wird mit der Laibungsplatte mit dem neuen System-Dichtkleber verklebt und mit dem Fensterbankdichtband zum Fensterrahmen und zur Laibungsplatte hin abgedichtet. Mit den Bordprofilen kann die Fensterbank auf der Keilplatte montiert werden. Die Raffstorekästen sind integraler Bestandteil des WDVS. Sie bestehen aus den geprüften GUTEX Implio® Dämmplatten mit einem wärmebrückenfreien Alu-Halteleistensystem für die Raffstores im Dämmkern und werden vom Fassadenbauer montiert. Das wind- und schlagregendichte Fensteranschluss-System GUTEX Implio® aus Holzweichfaser wurde im neu gegründeten unternehmens- und branchenübergreifenden iWDVS Netzwerk lösungsorientiert entwickelt.

www.gutex.de

greenbuilding Ausgabe 6/2013

Synonym für Nachhaltigkeit

Die Erfurt-Rauhfaser ist durch und durch nachhaltig: Mehrfach überstreichbar und gefertigt aus 75 Prozent ausgewählten Recycling-Papieren, 24 Prozent...

Weiterlesen

Bewegungsmelder

Bewegungsmelder erhöhen den Wohnkomfort und erleichtern den Alltag. Sie schalten das Licht automatisch ein und wieder aus, sparen Energie und senken...

Weiterlesen

Schutz der Türkante

Beschädigungen der Türblattkante können verhindert werden – mit dem langlebigen PU-Kantenschutz von Jeld-Wen. Die ca. vier Millimeter dicke, äußerst...

Weiterlesen

Steuerung per Funk

Mit qualitativ hochwertigen Fertighäusern hat sich SchwörerHaus seit Jahrzehnten einen Namen gemacht. Das Unternehmen legt besonderen Wert auf...

Weiterlesen

Neues Designkonzept

Auf dem Salone del Mobile 2016 in Mailand hat Bette das Designkonzept einer Badewanne vorgestellt, die robusten Stahl/Email mit wohnlichem Stoff...

Weiterlesen

Skulpturale Harmonie

Das aktuelle Leitbild des urbanen Designs ist geprägt durch präzise geometrische Grundformen, die durch weiche, fließende Rundungen umschmeichelt...

Weiterlesen