Die passende Verbindung

Fensteranschluss-System für WDVS

Fensteranschluss-System für WDVS

[28] Die Realisierung optimaler Anschlüsse im WDVS ist generell eine Herausforderung. Besonders schwierig ist es, die Dichtigkeit im Bereich der Fensteranschlüsse herzustellen. Am Bauteil „Fenster“ gibt es bis zu 4 Gewerke: Fensterbauer, Sonnenschutz, Fassadenbauer, Spengler oder Steinmetz. Dies bietet erhöhtes Konfliktpotenzial. Die Lösung ist das Gewerke übergreifende, wind- und schlagregendichte Fensteranschluss-System GUTEX Implio®, dessen Komponenten perfekt aufeinander abgestimmt sind: Das Fensteranschlussprofil verbindet die dämmende Fensterlaibung wind- und schlagregendicht mit dem Fensterrahmen. Die Laibungsdämmplatte aus Holzweichfaser ist bereits vorverputzt – das spart einen Arbeitsgang! Der vormontierte Gewebewinkel bietet die optimale Verbindung zur Armierung der Fassade. Die Holzweichfaser-Keilplatte für das Fensterbankgefälle mit zementfreier Kaschierung und vormontiertem Gewebewinkel wird mit der Laibungsplatte mit dem neuen System-Dichtkleber verklebt und mit dem Fensterbankdichtband zum Fensterrahmen und zur Laibungsplatte hin abgedichtet. Mit den Bordprofilen kann die Fensterbank auf der Keilplatte montiert werden. Die Raffstorekästen sind integraler Bestandteil des WDVS. Sie bestehen aus den geprüften GUTEX Implio® Dämmplatten mit einem wärmebrückenfreien Alu-Halteleistensystem für die Raffstores im Dämmkern und werden vom Fassadenbauer montiert. Das wind- und schlagregendichte Fensteranschluss-System GUTEX Implio® aus Holzweichfaser wurde im neu gegründeten unternehmens- und branchenübergreifenden iWDVS Netzwerk lösungsorientiert entwickelt.

www.gutex.de

greenbuilding Ausgabe 6/2013

In Bewegung bleiben

Gutes Sitzen ist für Erwachsene und Kinder gleichermaßen wichtig. Bewegungsstühle von Varier sind nicht nur optimal für den Rücken, sondern helfen...

Weiterlesen

Helle Trendfarbe

Trex Company, Erfinder der WPC-Diele und Hersteller hochhaltbarer Verbundstoff-Boards für den Außenbereich, präsentiert eine neue Trendfarbe für seine...

Weiterlesen

WC-Trennwandsystem

PRIMO KN, der Klassiker von Kemmlit, wurde bereits in den 70er-Jahren entwickelt. Das System präsentiert sich heute hochwertig wie nie: Neu sind die...

Weiterlesen

Neu: Komfortpakete

Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Türen mit Komfortfunktionen auszustatten. Zu den beliebtesten gehören die Verbesserung des Schallschutzes oder die...

Weiterlesen

Produktzertifizierung

Die Lindner Group wird Systemprodukte nach „Cradle to Cradle“ zertifizieren lassen. Das Unternehmen stellt sich der Herausforderung, den...

Weiterlesen

Multi-Zonen-Steuerung

Dezentrale Lüftungsanlagen mit Clust-Air-Modul von Inventer ermöglichen individuelle Steuerung einzelner Räume: In Häusern, die mit dezentralen...

Weiterlesen