Antiseptisches Türsystem

Die Infektionskette unterbrechen

Die Infektionskette unterbrechen

[17] Die Gefahr, sich in einem Krankenhaus mit krankheitserregenden Keimen anzustecken, ist groß. Aus diesem Grund hat Jeld-Wen Door Solutions, Anbieter von Türen und Fenstern, gemeinsam mit BOS Best of Steel, Häfele und Resopal aseptic-DOOR entwickelt. Es handelt sich hierbei um ein Türsystem, das speziell auf die Erfordernisse im Klinik- und Krankenhausbereich abgestimmt und mit antibakteriellen und pflegeleichten Oberflächen und Produkten ausgestattet ist. Es besteht aus einer geprüften Zarge mit antibakterieller Pulverbeschichtung (BOS), antiseptischen Drückern (Häfele), einer hygieneaktiven Oberfläche (Resopal) sowie dem antiseptischen Türelement. Mit letzterem führt Jeld-Wen weitere Türeigenschaften wie Brand-, Rauch- und Schallschutz zusammen. Die so geschaffene Einheit besitzt desinfektionsmittelbeständige Eigenschaften und verfügt über eine sehr glatte, leicht zu reinigende Oberfläche. Das antibakterielle Türsystem unterbricht die Infektionskette. Tests des Hygienikers Dr. med. Klaus-Dieter Zastrow, Berlin, bestätigen, dass von den Keimen, die auf die Oberfläche gelangen, bereits nach einer Stunde 99,98 % abgetötet sind.

www.jeld-wen.de

greenbuilding Ausgabe 4/2013

Terrassenverglasung nach Maß

Seit Kurzem bietet SUNFLEX neben den altbewährten Falt-Schiebe-Systemen, Schiebe-Dreh-Systemen und Horizontal-Schiebe-Wänden auch die passende...

Weiterlesen

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen