Kooperativer Austausch

JELD-WEN

Foto: Jeld-Wen

Gemeinsam Ideen und Erfahrungen teilen – mit Planern und Bauherren in einer großen „Community“ –, das stand im Mittelpunkt des Messestands von Jeld-Wen bei der BAU 2017. So wurde der Stand, an dem sich die zentraleuropäischen Länderorganisationen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz gemeinsam präsentierten, unter dem Motto „dare2share“ zur kooperativen Lernplattform für alle, die mit Türen zu tun haben.

www.jeld-wen.de

Komplett digital verfügbar

Der Entwässerungsspezialist ACO Haustechnik hat sich des Themas BIM schon lange angenommen. Zur ISH wurden nun weitere Produkte „BIM-ready“. Das Ziel...

Weiterlesen

Echt und einzigartig

Von alten Fachwerksbalken oder Eichenfässern zum neuen Fußboden – Rudda lässt aus Gebrauchtem Neues entstehen. Dabei eröffnen modernste Technologien...

Weiterlesen

Mit Hanf gut gedämmt

Aus der Jahrtausende alten Kulturpflanze Hanf lässt sich ein exzellenter Dämmstoff machen: Der schnellwüchsige Nutzhanf, wie ihn der ökologisch...

Weiterlesen

Glänzende Elbphilharmonie

Die Liste der Elbphilharmonie-Superlative ist lang – da ist oft von „Jahrhundertarchitektur“die Rede. Für die einzigartige Ästhetik des Konzerthauses...

Weiterlesen

Sicherheit geht vor

Die neue Videotür-Sprechanlage VSystemPRO von Somfy überzeugt durch ihre einfache Zwei-Draht-Installation, die maßgeschneiderte individuelle Lösungen,...

Weiterlesen

Ausgezeichnet gedämmt

Ein Plus an Qualität, Funktionalität und Ökologie: Für diese drei Eigenschaften wurde jetzt der Thermoboden Aqua Top der Joma Dämmstoffwerk GmbH mit...

Weiterlesen