„Brandschutz im Trockenbau“

Experten-Forum

Quellen: www.raabkarcher.de, www.littlevisuals.co/ www.pexels.com

Nach dem gut besuchten Experten-Forum zum Thema „Wärmedämmverbundsysteme“ (WDVS), das deutschlandweit in verschiedenen Städten stattfand, lädt der Baustoff-händler zum zweiten Experten-Forum ein – dieses Mal zum Thema „Brandschutz im Trockenbau“. Eine weitere Veranstaltungen hierzu findet noch am 24.11. in Stuttgart (Forum Haus der Architekten) statt. 

In Deutschland kommt es jedes Jahr zu mehreren Hunderttausend Bränden, die eine große Gefahr für Menschen darstellen und zudem hohe Sach- und Gebäudeschäden nach sich ziehen können. Ursache ist häufig ein unzureichender Brandschutz. Für Raab Karcher, die größte Vertriebsmarke der Saint-Gobain Building Distribution Deutschland GmbH (SGBDD), ist diese Tatsache Grund genug, sich intensiv mit baulichem Brandschutz zu befassen und das Know-how darüber an Kunden sowie interessierte Architekten und Planer weiterzugeben. Raab Karcher lädt daher zum neuen Experten-Forum mit dem Thema „Brandschutz im Trockenbau“ ein. Insgesamt fünf hochkarätige Referenten beleuchten das Thema aus unterschiedlichen Perspektiven und vermitteln ein um-fangreiches Wissen. „So vielschichtig, dass wir bei den jeweiligen Architekten-kammern der Bundesländer beantragt haben, die Veranstaltung als Fortbildung anzuerkennen“, betont Christian Polstermüller, Category Manager HBM/Ausbau/Dach bei Raab Karcher, der nach der offiziellen Begrüßung der Teilnehmer den Referenten den Vortritt lassen wird.

Zu den referierenden Experten gehört unter anderem Kai-Uwe Kunze von der Berufsfeuerwehr Frankfurt am Main. Er wird die Anforderungen an den baulichen Brandschutz aus Sicht der Feuerwehr erläutern und dazu wertvolle Tipps aus der Praxis geben. Das Thema aus rechtlicher Perspektive wird dagegen Dr. Till Fischer, Rechtsanwalt aus Mannheim, beleuchten. Ebenfalls nicht fehlen dürfen bei diesem Thema Experten aus der Baubranche. So referiert Prof. Dr.-Ing. Jochen Pfau von der Hochschule Rosenheim über spezielle Lösungen für Wand- und Deckenkonstruktionen. Nicht zuletzt für den Fall, dass es in Gebäuden trotz aller Schutzmaßnahmen zu einem Brand kommt, sind Sicherheitskonzepte gefragt, die sowohl den Personen- als auch Sachschaden möglichst gering halten. Bei dem Experten-Forum mit dabei ist daher auch Dipl.-Ing. Gunter Thomas, der die Teilnehmer über „Feuer- und Rauchschutztüren in Flucht- und Rettungswegen“ informiert.

Nicht weniger spannend und informativ ist an dem Tag des Forums, das jeweils von 9 bis 18 Uhr stattfindet, der Ausstellungsbereich. Dort präsentieren insgesamt elf Lieferanten wie die Knauf Gips KG, Rockwool oder Novoferm themenrelevante Produkte und Lösungen. „Durch unsere Referenten aus den unterschiedlichsten Bereichen sowie mit der thematisch passenden Ausstellung möchten wir die Teilnehmer unseres Experten-Forums allumfassend über den Brandschutz im Trockenbau informieren, um dazu beizutragen, die Zahl an Gebäudebränden in Deutschland schließlich auf ein Minimum zu reduzieren“, erklärt Polstermüller.

Die Weiterbildungsveranstaltung sorgt folglich mit ihrem umfangreichen Programm für einen soliden Wissensvorsprung, bietet darüber hinaus aber auch die Möglichkeit, sein persönliches Netzwerk zu erweitern. Sowohl in den Pausen als auch beim Get-together nach den Vorträgen bleibt – wie schon beim letzten Experten-Forum über WDVS – ausreichend Zeit, mit den Referenten, Ausstellern und anderen Teilnehmern ins Gespräch zu kommen.

Die Anmeldung zum Experten-Forum erfolgt ausschließlich online über www.raabkarcher.de/experten-foren. Auf der Webseite finden sich zudem weitere Infos zum Forum selbst sowie zu den einzelnen Veranstaltungsorten. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, lohnt sich eine schnelle Anmeldung.

Optigrün Systemlösung Retentionsdach Typ Drossel 4.0 "Smart Flow Control"

Die Optigrün-Drossel 4.0 „Smart Flow Control“ ist eine intelligente und dynamische Drossel für Retentionsdachbegrünungen, die durch Vorhersagen, bzw....

Weiterlesen

Immer genug Frischluft

Für die CO2-Messung in Gebäuden, die mit der KNXGebäudebustechnik ausgerüstet sind, eignen sich die Wandsensoren KNX AQS/TH-UP gl und KNX AQS/TH-UP...

Weiterlesen

Alles effizient steuern

Licht und Heizung einfach und wirkungsvoll steuern– das geht perfekt mit den neuen Komponenten von Rademacher. Herzstück ist der Home-Pilot, der für...

Weiterlesen

Gewächshaus im Schrank

Osram beteiligt sich am Münchner Unternehmen agrilution. Das Start-Up bietet einen intelligenten Gewächsschrank für zu Hause an. Auch ohne...

Weiterlesen

Licht im Labor

Mit dem Neubau des Deutschen Zentrums für Neurodegenerative Erkrankungen in Bonn (DZNE) entsteht ein attraktiver Forschungsstandort. feco-feederle...

Weiterlesen

Gesünder wohnen

Linitherm Polyurethan-Dämmstoffe von Linzmeier sind die ersten ihrer Art, die das Sentinel Haus Institut in sein Onlineportal „Bauverzeichnis...

Weiterlesen