Dachbegrünung „Sommerwiese“

Neue Möglichkeiten

Neue Möglichkeiten

Foto: ZinCo GmbH

Eine Intensivbegrünung Systemaufbau „Sommerwiese“ mit Aquatec bringt 165 kg/m² und 15 cm Aufbauhöhe – das ist halb so viel im Vergleich zum herkömmlichen „Dachgarten“ und dies sogar auf Dächern mit Gefälle. Die Kapillarbewässerung bei Aquatec ist sehr effizient. Deshalb ist das System auch als „bewässerte Extensivbegrünung“ ideal, in niederschlagsarmen Regionen wie den südlichen Ländern. Entscheidend für die hohe Effizienz ist das Wasserverteil-, Speicher- und Dränelement Aquatec AT 45 in Kombination mit dem Dochtvlies DV 40. Das Grundprinzip beruht auf der Verteilung und Bevorratung von Wasser in den Mulden der Aquatec-Elemente. Wenn natürlicher Niederschlag ausbleibt, wird Wasser über die in den Elementen verlegten Tropfschläuche eingespeist. Über das Dochtvlies wandert das Wasser kapillar nach oben zur Substratschicht und steht den Pflanzen direkt im Wurzelraum zur Verfügung – ohne Verlust durch oberflächige Verdunstung. Und verglichen mit einer klassischen Tropfbewässerung sind weniger Schläuche nötig, da die Wasserverteilung über die Fläche der Elemente realisiert wird. Der Systemaufbau „Sommerwiese“ mit Aquatec ist damit doppelt wirtschaftlich: bei der Aufbringung (nur 10 cm Substrat nötig) und durch seine dauerhaft effiziente Bewässerung.

www.zinco.de

greenbuilding Ausgabe 11/15

Kindergesundheit ganzheitlich gedacht

Gesund aufwachsen von Anfang an – dieses Leitbild wird in allen 17 Einrichtungen des Zwickauer Kinderhaus-Vereins intensiv gelebt. In der Kita...

Weiterlesen

Farbmetriksystem mit mehr als 16.000 Farbtönen

Nahezu jeder gewünschte Farbton lässt sich mit der neuen Version des Farbmetriksystems EASY COLOR mit wenig Zeitaufwand produzieren. Damit bietet...

Weiterlesen

Neue biobasierte Fensteranschlussfolien

Bei dem Abdichtungsspezialisten ISO-Chemie gibt es jetzt eine umwelt- und klimafreundliche Bio-Produktlinie. Mit den neuen biobasierten...

Weiterlesen

BKI Objektdaten Energieeffizientes Bauen (Neubau) – Band E8

Ob private, öffentliche oder gewerbliche Bauherren – Auftraggeber erwarten von Architekten und Planern Kostenbewusstsein und Zuverlässigkeit bei der...

Weiterlesen

Wie Städte gesünder werden können. Fünf Thesen

Fachleute aus dem Gesundheitswesen und der Stadtentwicklung geben Anregungen für gesundheitsförderndes Handeln in Kommunen. Damit sollen zugleich...

Weiterlesen

Ökobilanz für Dämmstoffe: Das zweite Leben entscheidet

Welche Dämmstoffe schonen die Umwelt langfristig am besten: Synthetische aus Erdöl, mineralische oder erneuerbare aus nachwachsenden Rohstoffen? Ein...

Weiterlesen