12.12.2019 | Ausgabe 6/2019 (#94)

Ausgezeichnetes Naturtalent

Purline Bioboden ist ein hochwertiger, dauerelastischer und gelenkschonender Polyurethan-Belag auf Basis von ecuran, dem nachhaltigen Hochleistungsverbundwerkstoff von Windmöller. Foto: Windmöller

Grenzenlos kreativ, nachhaltig und extrem widerstandsfähig– der Purline Bioboden von Windmöller ist ein pflegeleichter Alleskönner für jeden Einsatzbereich.

Die Bioboden-Kollektionen wineo 1000 und wineo 1500 erfüllen höchste Ansprüche an Hygiene, Design und Belastbarkeit gleichermaßen, unabhängig davon, ob sie in hochfrequentierten öffentlichen Einrichtungen wie Schulen, Kliniken und Bürogebäuden oder im Bereich des privaten Wohnens zum Einsatz kommen. Beide Kollektionen bieten überzeugende Eigenschaften in puncto Nachhaltigkeit und Langlebigkeit und sind in über 120 Designs verfügbar. Dadurch eignen sie sich ideal, wenn es um individuelle Bodengestaltungen geht, denn die Formate der wineo 1500 sind beispielsweise miteinander kombinierbar und bieten so großen Gestaltungsspielraum für Architekten und Planer. Darüber hinaus profitieren Planer von der einzigartigen Match Guarantee bei der wineo 1500 fusion mit ihren angesagten 16 Grautönen von kühl bis warm.

Bioboden wineo 1500 wood XL in einem Loft. Foto: Windmöller

Naturvoll, designreich und leistungsstark

Nach dieser Philosophie wurde der Bioboden entwickelt. Er wird in Deutschland produziert. Der innovative Belag ist ein hochwertiger, dauerelastischer und gelenkschonender Bio-Polyurethanboden auf Basis von ecuran. Ecuran von Windmöller ist ein nachhaltiger Hochleistungsverbundwerkstoff, der überwiegend aus Pflanzenölen und natürlich vorkommenden mineralischen Komponenten wie Kreide besteht. Der Bioboden wird ohne Zusatz von Weichmacher, Lösungsmittel (VOCs) hergestellt und enthält nur beste Zutaten. Dadurch sorgt er für eine belastungsfreie Raumluft, sowohl bei der Installation als auch bei der dauerhaften Nutzung.

Der Bioboden beeindruckt dadurch, wie unbeeindruckt sie sich durch Drucklasten zeigen, wie die FH Bielefeld in einem Überfahrtest mit 500 kg Gewicht in 25.000 Zyklen ohne sichtbare Spuren belegt. Der Hochleistungs-Bioboden wartet zudem mit einem guten Resteindruckverhalten von kleiner als 0,05 mm und mit einem Rückstellverhalten von nahezu 100 Prozent auf, er erfüllt somit die höchsten Anforderungen an die Strapazierfähigkeit der Bodenfläche.
Darüber hinaus ist der Bioboden extrem belastbar, sehr UV-beständig, temperatursicher, absolut geruchsneutral und pflegeleicht und dank seiner niedrigen Lebensdauerkosten äußerst wirtschaftlich. Purline realisiert kontinuierlich Einsparungen von bis zu 30 % im Vergleich zu herkömmlichen elastischen Böden (laut Studie des Pfiff-Instituts). Und seine trittschalldämmende Wirkung sorgt gleichzeitig für eine leise Raumakustik, die als sehr angenehm empfunden wird.

Der Bioboden ist auch für den privaten Bereich geeignet – perfekt für einen nachhaltigen Lebensstil. Foto: Windmöller

Vielfach zertifiziert

Purline Bioboden weist zahlreiche internationale qualitäts- und emissionsrelevante Zertifizierungen auf, und wurde von Architekten bereits 8-fach mit international bedeutenden Design- und Innovationspreisen ausgezeichnet. Erst kürzlich erhielt wineos Bioboden die renommierte Zertifizierung „cradle to cradle“ Silber.

 

wineo 1500 fusion gewinnt Red Dot Award

Im Januar 2019 wurde der Biobodenkollektion wineo 1500 fusion die Auszeichnung „Winner“ beim Iconic Award 2019 verliehen. Jetzt war das Produkt von wineo erneut erfolgreich und gewinnt mit dem Red Dot Award– Product 2019 einen der größten und bedeutendsten Designwettbewerbe weltweit.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren