28.11.2018 | Ausgabe 06/2018 (#88)

Square Mannheim

Ein Modellprojekt für klima- und energieoptimiertes Wohnen

Das Projekt Square ist ein Demonstrationsvorhaben für die energetisch optimierte Bestandsentwicklung von Wohnquartieren und soll integrierte Lösungen zur CO2-Minderung bieten. / Quelle: GBG Mannheim

Eine große Herausforderung unserer Zeit ist die Entwicklung von nachhaltigen Systemen und Konzepten für urbane Quartiere, mit denen nationale und europäische Klimaschutzziele erreicht werden können. Als Lösungsansätze stehen häufig Smart Homes, Null- oder gar Plus-Energiegebäude im Fokus. Vor diesem Hintergrund  realisiert die Stadt Mannheim auf der Konversionsfläche der ehemaligen Benjamin- Franklin-Kaserne das Projekt Square – ein Vorhaben mit Vorbildcharakter inSachen Energie und Nachhaltigkeit.

Bereits seit 2009 verfolgt die Stadt Mannheim eine konsequente  und nachhaltige Klimaschutzstrategie. Ihr Ziel:die lokalen CO2-Emissionen bis zum Jahr 2020 um 40 Prozent gegenüber dem Jahr 1990 zu reduzieren. Durch verschiedene Projekte, innovative Konzepte und Kooperationen wie bspw. die Klimaschutz- Allianz, ein Zusammenschlussder Stadt mit Mannheimer Unternehmen,  treibt Mannheim die Erreichungdieses Ziels voran. Einen bedeutenden  Beitrag dazu leistet das Projekt Square(smart quarter and urban area reducing emissions), welches auf dem Areal der ehemaligen Benjamin-Franklin-Kaserne  in Mannheim realisiert wird. Durch den Abzug der US-amerikanischen Streitkräfte wurden dort insgesamt rund 510 Hektar vormalig militärisch genutzter Fläche frei, auf der moderne und nachhaltige Wohn und Gewerbequartiere entwickelt werden.

----

5 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren