28.11.2018 | Ausgabe 06/2018 (#88)

Wasserspiele

Bäder, die uns glücklich, fit und gesund machen

Duschen mit allen Sinnen. Die Luxusdusche Sensory Sky lässt uns Nebel und verschiedene Regengüsse erleben und verführt uns mit Licht und ätherischen Ölen in die Natur. / Quelle: Dornbracht, Sensory Sky

Duschen mit allen Sinnen. Die Luxusdusche Sensory Sky lässt uns Nebel und verschiedene Regengüsse erleben und verführt uns mit Licht und ätherischen Ölen in die Natur. / Quelle: Dornbracht, Sensory Sky

Wasser ist Leben. Wasser ist Gesundheit, Wellness und Entspannung. Das Element Wasser  beeinflusst unser Leben, unseren Körper und Geist. Wasser macht außerdem glücklich. Und jetzt können wir uns im eigenen Bad nicht nur schön, sondern auch fit machen. Wie? Bäder in wunderbaremDesign und mit integrierten  Wasseranwendungen machen es möglich.

Christina HarmsenGerade in unserer heutigen hektischen Zeit ist das Bad für  viele der einzige Rückzugsort. Hier beginnen wir den Tag, kommen abends zur Ruhe und können wieder ein bisschen zu uns selbst finden, Gedanken nachhängen und den Alltag„abwaschen“. Unsere täglichen Rituale  geben uns Kraft und Sicherheit und sind ein wichtiger Bestandteil in unserem Tagesrhythmus.

Das Bad wird zum privaten Home-Spa
Das Badezimmer ist schon lange nicht  mehr nur ein Raum für die tägliche Körperhygiene,  sondern wird immer mehr zu einem wichtigen Wohlfühlort zu Hause. Aus diesem Grund ist das traditionelleBad in den letzten Jahrzehnten immer mehr zu einem Stille-Retreat und einer  wunderbaren Wellnessoase geworden. Und auch die Themen Gesundheit, Wasseranwendungen und Fitness spielen eine immer größere Rolle.

Zudem legen wir gerade in unseren Bädern viel Wert auf ansprechendes und funktionales Design. Genau hier haben die Hersteller  hochwertiger Bäder und Armaturen  iniges zu bieten – damit wir im eigenen Bad eben nicht nur sauber werden, sondernauch viel für unsere Gesundheit und unser Wohlbefinden tun können.

Natürliche Materialien wie Holz und Naturstein machen das Bad zum Wohlfühlort - zum Home
Spa. / Quelle: Boffi, Wood-in, by Tommaso Sartori

Die magische Kraft des Wassers – Hydrotherapie
Schon Pfarrer Kneipp, der Wasserdoktor,  wusste um die magische Kraft des Wassers. Er entdeckte dessen Heilkraft bereits im 19. Jahrhundert. Nachdem er in jungen Jahren an Tuberkulose erkrankt war, suchte er in alten Büchern Rat und Hilfe und fand einige Schriften zur Heilung durch Wasser. Sebastian Kneipp ging das Experiment mit dem Wasser ein und wurde tatsächlich wieder gesund. Ab da widmete er sich der Heilkraft des Wassers und der Natur und erprobte viele Methoden und Anwendungen, die wir bis heute kennen.

Je nach Art der Anwendung lässt sich mit Wasser einiges in unserem Körper zum Positiven verändern. Sogar Krankheiten kann Wasser heilen und unser Wohlbefinden steigern. Wasser kann uns verjüngen, die Haut straffen und  unseren Stoffwechsel ankurbeln. MitWasser können wir unser Immunsystem stärken oder auch nur den Kreislauf auf Trab bringen. Und sogar Schlafprobleme  kann man mit bestimmten Wassergüsseneinfach wegwaschen. Es gibt über 100 verschiedene Kneipp-Güsse und Anwendungen.

Auch in der traditionellen chinesischen Medizin wird seit jeher mit Wasser behandelt. Ähnlich wie bei der Akupressur wird der Wasserstrahl auf bestimmte Meridiane des Körpers gerichtet und  kann so Linderung bei Verspannungen oder anderen Beschwerden verschaffen. In der Wasserheilkunde, auch Hydrotherapie genannt, wird meist mit kaltem, gelegentlich aber auch warmem Wasser behandelt. Die Hydrotherapie ist eine der ältesten bekannten Behandlungsformen  und war schon bei den alten Römern sehr beliebt. Wasseranwendungen werden zur Vorbeugung sowie zur Behandlung von akuten und chronischen Beschwerden durchgeführt. Die Therapie mit Wasser wird gerade wiederentdeckt und in letzter Zeit immer beliebter.

So wirkt das Wasser
Wasser ist nicht gleich Wasser. Intensität, Wärme und Dauer der Wasserkur verändern die Wirkungsweise. Man unterscheidet grob zwischen drei verschiedenen Arten von Anwendungen: ausgleichend, entspannend und  vitalisierend. Je nach Bedarf bringt die passende Hydrotherapie Körper und Geist wieder in die richtige Balance.

Kaltwasseranwendungen sollten kurz sein und etwa eine Sekunde bis maximal  eine Minute dauern. Diese Anwendungen fördern die Durchblutung im gesamten Körper, was wiederum den Kreislauf stärkt, den Stoffwechsel ankurbelt und die Abwehrkräfte mobilisiert. Anwendungen mit kaltem Wasser wirken belebend.

Etwas schonender sind die Wasseranwendungen  mit warmem Wasser oder auch kalt-warm-Wechselanwendungen. Gerade zu Beginn der Hydrotherapie sollte man mit wärmerem Wasser beginnen, um sich nach und nach an kältere Güsse zu gewöhnen. Wasseranwendungen können, wenn sie regelmäßig durchgeführt werden, das Immunsystem langfristig stärken.

Mit individuell einstellbaren Düsen werden bestimmte Meridiane durch Wasser aktiviert. Aquapressur hat einen ähnlichen Effekt wie eine Akupressur und kann uns helfen, Verspannungen zu lösen. / Quelle: Dornbracht, Vertical Shower, Aquapressur

Duschen wird zum sinnlichen Erlebnis
In diesen Zeiten werden glücklicherweise gerade die alten und bewährten Heilmethoden wiederentdeckt. Und in den neuen, modernen Bädern hat sich  technisch einiges getan, damit wir nichtnur sauber werden, sondern uns zudem fit und gesund pflegen dürfen.

Wasser und Licht: Die Aquamoon von Dornbracht verbindet das tägliche Duschen mit Meditation. Der Wasserstrahl lässt sich in drei verschiedene Szenarien  instellen und von sanft bis kraftvoll verändern. ie ein weicher Regen oder ein reinigender Gewitterguss – wir erfahren das Element Wasser in dieser Dusche auf  ganz neue Art und Weise. Das wechselndeLicht unterstützt die verschiedenen  Wasseranwendungen und macht dasDuschen so zum Erlebnis für Körper und  Geist.

Je nach Einstellung des Wasserstrahls und des Lichts werden wir angenehm wach und frisch oder können den Stress  des durchlebten Tags von uns abspülen lassen. Durch die dritte Strahlart lässt sich ein sanfter Wasserschwall auf Stirn, Nacken und Wirbelsäulenbereich richten. Je nach Wasserdruck und Temperatur erfahren wir eine beruhigende und entspannende oder belebende Wirkung. DieAquamoon ist eine Duschtechnik, die in  die Architektur integriert wird. Erst wenn das Wasser fließt, zeigt sich die wahre Ästhetik dieses Designs.

Massagedusche im Liegen
Eine Massage zu Hause? In einer Dusche, unter der man entspannt liegen kann wie unter der Horizontal Shower von Dornbracht, geht das. Verschiedene Duschprogramme lassen sich ganz bequem – sogar im Liegen – per Knopfdruck auswählen. Je nach Wunsch und Bedarf kann man sich eine wechselwarme Wassermassage einstellen, die den Körper sanft überstreicht und die Entspannung fördert. Oder man wählt eine eher intensivere und energiesteigernde Wasseranwendung, die zwischen feinen Wasserstrahlen und prasselndem Regen wechselt. Das Wasser wird automatisch auch in der Temperatur verändert, sodass man nach der Dusche wach und fit ist.

Luxusdusche mit ätherischen Ölen
Duschen mit allen Sinnen: Das verspricht die Luxusdusche Sensory Sky. Durch drei unterschiedliche regenerative Wasseranwendungen wird Duschen zum einzigartigen Naturerlebnis. Das Zusammenspiel von Wasser, Duft und Licht lässt uns den Alltag vergessen und bringt unsere Sinne in Einklang.

Ausgewählte ätherische Duftkompositionen unterstützen den Genuss und die Wirkung der verschiedenen Wasserspiele. Beim Duschen erleben wir einen intensiven Sommerregen, weiche Nebelschwaden oder stehen in einen warmen, glitzernden Nieselregen. Wir spüren das Wetter und die Naturstimmungen hautnah und entspannen dabei auf wunderbare Weise.

Die ätherischen Öle zaubern, je nach Wasseranwendung, den Duft von frischen Wiesen, trockenem Waldboden oder einem kühlen Sommermorgen. So werden wir entführt auf eine wunderbare Reise zu uns selbst.

„Wer immer die Wirkungen des Wassers versteht und in seiner überaus mannigfaltigen Art anzuwenden weiß, besitzt ein Heilmittel, welches von keinem anderen Mittel übertroffen werden kann. Keines ist mannigfaltiger in der Wirkung.“  Pfarrer Sebastian Kneipp  

Im eigenen Bad entspannen und dabei das Immunsystem stärken: Gesundheitsfördernde Wasseranwendungen stehen im Mittelpunkt des Dornbracht-Life-Spa-Konzepts. / Quelle: Dornbracht, Life Spa, Massagedusche

Akupressur mit Wasser
Wie in der traditionellen chinesischen Medizin (TCM) können verschiedene Druckpunkte am Körper durch einen gezielten Wasserstrahl stimuliert  werden. Der Wasserstrahl trifft mit  inem bestimmten Druck die Bereiche im Nacken, auf Schultern und Rücken. Ein höherer Wasserdruck wirkt eherberuhigend und ableitend, ein mittlerer Wasserdruck wirkt aktivierend. Durch   einen wechselnden Wasserdruck stellt sich ein ausgleichender Effekt ein.

Eine perfekt gestaltete Badlösung  ierfür gibt es ebenfalls von Dornbracht: In die Duschwand eingelassene  Aquapressur-Düsen richten den Wasserstrahl gezielt auf die bevorzugten Druckpunkte. Wärme und Intensität des Wassers können individuell gewählt werden und die Düsen lassen sich exakt auf die Körpergröße einstellen. Sowerden bestimmte Meridiane aktiviert, die z.B. eine Entspannung der Muskulatur bewirken oder eine Stärkung des Rückens.

Kneipp zu Hause
Die Wassergüsse von Pfarrer Kneipp sind auch zu Hause gut und einfach anwendbar. Einige Hersteller bieten passende Armaturen für Gesichtsgüsseund Körpergüsse an. Mit einem Handgriff lassen sich so gesundheitsfördernde  Wasseranwendungen einfach in das Bad-Ritual einfügen.

Auch das klassische Fußbad ist zurück.  Sogar vollautomatisch mit programmierbaren Wasseranwendungen. Hier steigt die Wassertemperatur des Bads in genau definierten Zeitabständen und Temperaturschritten an und bietet damit Kneipp de luxe. Gerade bei aufkommenden Erkältungen oder einfach zum Wohlfühlen ist ein Fußbad ein echter Turbo für unsere Gesundheit.

Dusch‘ Dich glücklich und gesund
Die neuen Bäder sehen nicht nur gut aus, sondern bieten durch ihre gut durchdachte Technik einen echten Mehrwert. Für einen Spa-Tag müssen wir jetzt nicht mehr außer Haus gehen, sondern können in unserem eigenen Bad wunderbar entspannen und viel für unseren Körper tun. 

Aber auch, wer nicht im Besitz eines olchen Luxusbads ist, kann beimtäglichen Duschen viel für seine Gesundheit und das Wohlbefinden tun.  Verschiedene Wasseranwendungen lassen sich auch mit Standard-Armaturen und Duschköpfen ohne Probleme bewerkstelligen. Vielleicht nicht ganz so komfortabel auf Knopfdruck –aber dennoch einfach und effektiv. Mit den richtigen Wassergüssen kann das ägliche Duschen zur Naturmedizin   erden oder uns einfach nur glücklich machen.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren