14.08.2018 | Ausgabe 04/2018 (#86)

Sicher Strom tanken in der (Tief-)Garage

Immer mehr Unternehmen setzen auf umweltfreundliche Elektromobilität. Für eine sichere Lade- Infrastruktur gilt es, einiges zu beachten. / Foto: TÜV SÜD Industrie Service GmbH

Noch haben Elektrofahrzeuge mit etwa zwei Prozent einen vergleichsweise geringen Marktanteil, wie das Center for Automative Management (CAM) der Fachhochschule der Wirtschaft in Bergisch Gladbach ermittelt hat. Allerdings hat sich der Fahrzeugbestand allein innerhalb des letzten Jahres verdoppelt. Anfang dieses Jahres waren fast 54.000 Elektroautos in Deutschland unterwegs – Tendenz steigend. Gleichzeitig wächst auch die Ladeinfrastruktur. Immer mehr Gewerbebetriebe und Unternehmen, die eine nachhaltige Wirtschaftsweise anstreben, möchten ihren Kunden, Gästen und Mitarbeitern die Möglichkeit bieten, ihr Fahrzeug während des Aufenthalts zu laden. 

----

2 Seiten



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren