14.08.2018 | Ausgabe 04/2018 (#86)

Die digitale Stadt der Zukunft

Smarte Städte: Die HafenCity Hamburg zeigt, wie’s geht. / Foto: Jonas Weinitschke/Fotolia.com

Ohne Vernetzung können viele sich ihren Alltag kaum noch vorstellen. Mit Smartphones stehen Menschen ständig in Verbindung, unvorstellbare Datenmengen werden ausgetauscht und Apps übernehmen immer weitere Funktionen des analogen Lebens. Kalender, Notizbücher, Einkäufe, Aufnahmegerät und vieles mehr: Alles läuft im Smartphone zusammen, stetig weiten sich die Möglichkeiten der Vernetzung aus und beziehen weitere Lebensräume mit ein. Der Autoschlüssel verschwindet und der agen kann per Knopfdruck über das Smartphone geöffnet werden, die Heizung wird per Fernsteuerung schon eine halbe Stunde vor der Ankunft reguliert und auch die Alarmanlage kann aus der Ferne gesteuert werden. Doch was bedeutet das für die zukünftige Vernetzung innerhalb von Städten und Gebäuden, welche Möglichkeiten bringen Innovationen und die Technik von morgen mit sich?  

Quelle: de.rs-online.com/web

----

3 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren