06.12.2017 | Ausgabe 06/2017 (#82)

Urban Farming: Schmackhaftes vom Dach

Bild: Drone-view

„Le Cordon Bleu“ heißt die renommierte internationale Kochschule, deren neues Hauptquartier im Juni 2016 in Paris öffnete und einen besonders wertvollen Schatz bietet: ein 1011 m² großer Dachgarten lässt Heimisches und Exotisches an Obst, Gemüse und Kräutern in Fülle wachsen.

Der urbane Garten liefert Schmackhaftes für die Küche und ist gleichzeitig Teil des Bildungsprogramms von „Le Cordon Bleu“. Zudem beheimatet das Dach vier Bienenvölker und ein Insektenhotel.

Apfel und Birne wachsen als Spalierobst in großen Holztrögen.
Bild: Drone-view

Ein wundervolles Beispiel für Urban Farming, also Landwirtschaft im städtischen Umfeld, denn Dächer können mit der passenden ZinCo-Dachbegrünung hervorragend als Anbaufläche genutzt werden.

Das traditionsreiche „Le Cordon Bleu“ wurde bereits 1895 gegründet und bildet heute ein internationales Netzwerk aus 35 Schulen in 20 Ländern.

Umfang: 6 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren