06.12.2017 | Ausgabe 06/2017 (#82)

Energetische Bilanzierung im Quartier

Bild: Matoff/Fotolia.com

Die energetische Bilanzierung verändert ihre Betrachtungsweise. Während noch vor wenigen Jahren das einzelne Gebäude im Fokus stand, wird immer häufiger das gesamte Quartier betrachtet. Das hat gute Gründe, denn durch diesen veränderten Ansatz lassen sich deutlich mehr Potenziale in Sachen Energieeffizienz aktivieren.

Die Bilanzierung energetischer Bedarfe ist meist der erste Schritt bei der energetischen Bewertung eines Gebäudes. Zusammen mit Potenzialabschätzungen zur Bedarfsreduktion und zum Einsatz regenerativer Energien ist sie die Basis für eine energetische Sanierung und gebäudebezogene Energie- und Versorgungskonzepte.

Umfang: 5 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren