10.08.2017 | Ausgabe 04/2017 (#80)

SOLIDE Handwerklichkeit

Foto: Hans Christian Schink

Das Bauwesen heutzutage ist ein Hort der Effizienz, auch was Baustoffe und deren Fertigung angeht. Doch es geht auch noch ohne die maschinelle Produktion von Baustoffen und Elementen, ganz mit der Kraft des traditionellen Handwerks, direkt auf der Baustelle. AFF Architekten und Stephan Hahn Architekt & Zimmerer verstehen das bei Ihrem Projekt „Haus Lindetal“ durchaus als Kritik an den Trends des heutigen Bauens.

Sämtliche Hölzer im Außenbereich sind mit natürlicher Graphit-Leinölfarbe versehen, die das Holz vor Fäule schützt.
Foto: Hans Christian Schink

Vom einst vieldiskutierten Begriff der „Nachhaltigkeit“ hat mittlerweile fast jeder zumindest eine grobe Vorstellung, auch wenn die im Detail durchaus noch variieren kann und jeder einen anderen Fokus für sich reklamiert. Doch der Trend sagt auch: Heutzutage muss ein Gebäude nicht nur nachhaltig, sondern vor allem „smart“ sein.

Umfang: 6 Seiten


Wohnraum geSTAHLten

Alt und Neu verbunden

Durch das ideale Zusammenspiel von Alt und Neu entstehen immer wieder überraschend individuelle Raumkonzepte.

Schlanke Optik

Auch vom Innenraum aus gesehen besticht forster unico XS durch seine dezent schlanke Optik ohne breite Rahmen. 

Einbruchhemmung und Dichtungsebenen

Trotz seinem schlanken Erscheinungsbild macht das System in Sachen Sicherheit keine Kompromisse. 



 

 

 

 

 

Wie ein Wachhund
Aber nicht durch Wurst bestechlich

Erlebe, was dein Zuhause kann – dank innogy Haustechnik: Fenster- und Türsensoren verraten dir auch unterwegs, ob alles fest verschlossen ist. Smarte Rauchmelder schlagen bei Bedarf sogar auf deinem Smartphone Alarm – und der Bewegungsmelder für Innenräume informiert dich über alle Geschehnisse in deinem Zuhause. Alle Komponenten erhältst du gebündelt in unserem SmartHome Sicherheitspaket. So hast du dein Zuhause im Griff wie noch nie. Mehr Infos unter innogy.com/smarthomeangebot 


Das innogy SmartHome Sicherheitspaket für 149 € inkl. MwSt.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren