01.12.2016 | Ausgabe 06/2016 (#76)

ALLES ganz klein

Abbildung: Algeco

Viele urban lebenden Menschen werden immer mobiler und benötigen nicht mehr unbedingt die klassische große Wohnung. Der neue Trend: Mikrowohnungen. Zahlreiche Anbieter reagieren auf die neuen Bedürfnisse des Marktes. Denn die Renditen sind ansehnlich. Der Trend zu „weniger Fläche“ ist nicht nur ökonomisch, sondern auch ökologisch sinnvoll– und er sorgt für Entspannung auf den Wohnungsmärkten.

Eine mobile Gesellschaft benötigt mobile Wohnformen. Ob reisende Manager, junge Fachkräfte, Pendler oder Studenten, oft leben sie nur mehrere Monate oder wenige Jahre an einem Ort.

Umfang: 2 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren