02.08.2016 | Ausgabe 04/2016 (#74)

In die richtige RICHTUNG gesteuert

Foto: Sauter

Mit der „Villa SanIgel“ wurde im Oktober 2015 die deutschlandweit insgesamt dritte Kindertagesstätte der Bundeswehr in Betrieb genommen. Der 700 m² große Bau aus Holz und Glas, der 3,1 Mio. Euro gekostet hat und sich direkt hinter dem Bundeswehrkrankenhaus Ulm befindet, gilt als emissionsärmster Holzbau in der Bundesrepublik.

Das Gebäude wird derzeit nach den Nachhaltigkeitskriterien des BNB für den Silberstandard zertifiziert, für den neben den Baukosten unter anderem die Betriebskosten für Strom, Wärme und Wasser eine wichtige Rolle spielen.

Umfang: 4 Seiten


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren