03.06.2016 | Ausgabe 03/2016 (#73)

Gemeinsam schöner essen

Foto: Brigida Gonzalez

Die neue Mensa des Wilhelms-Gymnasiums in Stuttgart-Degerloch, entworfen von der Partnerschaft Freier Architekten Gergs-Blum-Schempp, wartet mit keinen großen technischen Überraschungen in Sachen Nachhaltigkeit auf. Doch das Konzept enthält viele kleine Details, die das Thema weit aufspannen und zugleich ganz selbstverständlich integriert wurden. Die Investitionen bewähren sich sofort und langfristig, die Wünsche der Eltern, Architektur und Konstruktion sowie die unterschiedlichen Nutzungen im Alltag greifen ideal ineinander.

Schon allein der Wunsch der Eltern, eine schöne Mensa für die ca. 300 Schüler, die hier täglich essen können, errichten zulassen, ist ein erster Schritt in Richtung Nachhaltigkeit: Erst einmal gibt es weniger Plastikmüll, als wenn die Kinder und Jugendlichen sich in einem Supermarkt versorgen müssten.

Umfang: 4 Seiten



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren