04.04.2016 | Ausgabe 02/2016 (#72)

Baden – aber natürlich!

Foto: Klaus Nather für Sika Deutschland GmbH

Nach einem Jahr Bauzeit und einer Investition von rund 7,9 Millionen Euro bietet die Obermain Therme in Bad Staffelstein ein besonderes Saunavergnügen: Glanzstück der Anlage ist der neue Naturbadesee, der biologisch geklärt wird und auf einer Fläche von 540 Quadratmetern zum Schwimmen einlädt.

Mit dem Erweiterungsbau wurde die Fläche des SaunaLands aufrund 15.000 Quadratmeter verdreifacht. In der großzügigen Parkanlage mit einem eindrucksvollen Panorama finden sich neben den modernisierten Bestandsgebäuden nun auch fünf neue Themensaunen, die ein besonderes Erholungserlebnis garantieren: unter anderem eine russische Banja, eine Meditations- und eine See-Sauna sowie ein Haus der Stille.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren