08.02.2016 | Ausgabe 01/2016 (#71)

Grüne Lebensqualität

Foto: Albachiaraa/Fotolia

Gärtnern in der Stadt: Für die einen ist das ein Hobby auf Balkon oder Fensterbank, für die anderen ein wichtiges Element der Selbstversorgung. Urban Gardening hat viele Facetten und in all seinen Ausprägungen doch eines gemeinsam: Es sorgt für mehr Lebensqualität in der Stadt.

Für einigen Wirbel hat Michelle Obama, die Gattin des US-Präsidenten, kurz nach ihrem Einzug ins Weiße Haus in Washington vor rund sieben Jahren gesorgt. In den Parkanlagen legte sie einen Garten an –nicht mit Blumen und anderen Zierpflanzen, sondern mit all den Dingen, die ein Haushalt in der Küche eben so brauchen kann.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren