01.07.2015 | Ausgabe 07-08/2015

Aussichtsbaum mit Weitblick

Siblinger Randenturm „Chläggiblick“

Text: Sabine Euler

Foto: Hübscher Holzbau AG

Wer selbst gerne im Wald ist, kennt diese innere Kraft und Ruhe, die inspirieren und motivieren kann. Egal, ob im Wald „gesportelt“ wird, Zeit für einen langen Spaziergang ist oder in Ruhe – z.B. auf einem Aussichtsturm – ein Buch gelesen wird: Der Wald verzaubert uns und trägt zur Regeneration der eigenen Kräfte bei.

Im Unternehmen Hübscher Holzbau besteht durch die Arbeit mit Holz eine enge Verbindung zur Natur und zum Wald. Als der alte Randenturm aus Sicherheitsgründen geschlossen und dann abgebaut wurde, fanden dies viele sehr schade. Als Ersatzbau wurde zuerst eine Stahlvariante in Erwägung gezogen. Der Entwurf wurde aber von vielen Seiten abgelehnt und letztlich verworfen.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren