01.07.2015 | Ausgabe 07-08/2015

Klimaschutz gestaltet Zukunft

Größtes Verwaltungsgebäude in Holzbauweise

Text: Michael Bracke, Frauke Stroman

Foto: Ulrich Hoppe

Gebäude, die nahezu so viel Energie erzeugen, wie seine Nutzer verbrauchen? Die Stadtwerke Lübeck haben mit dem Neubau der Firmenzentrale das derzeit größte Verwaltungsgebäude in Holzbauweise in Europa erbaut. Und die Option, aus dem Passivhausstandard ein Plus-Energie-Haus zu realisieren, ist gegeben.

„Klimaschutz, anspruchsvoll und attraktiv umgesetzt“ lautete das Motto für den viergeschossigen Neubau in Holzbauweise. Im Oktober 2013 wurde der Grundstein gelegt, nur 18 Monate später war das Gebäude bezugsfertig. Auf einer Fläche von 13.856 m2 stehen den Mitarbeitern seither 250 einzelne Büros, Konferenz- und Seminarräume sowie ein Service-Center und ein Restaurant zur Verfügung.


Wohnraum geSTAHLten

Alt und Neu verbunden

Durch das ideale Zusammenspiel von Alt und Neu entstehen immer wieder überraschend individuelle Raumkonzepte.

Schlanke Optik

Auch vom Innenraum aus gesehen besticht forster unico XS durch seine dezent schlanke Optik ohne breite Rahmen. 

Einbruchhemmung und Dichtungsebenen

Trotz seinem schlanken Erscheinungsbild macht das System in Sachen Sicherheit keine Kompromisse. 



 

 

 

 

 

Wie ein Wachhund
Aber nicht durch Wurst bestechlich

Erlebe, was dein Zuhause kann – dank innogy Haustechnik: Fenster- und Türsensoren verraten dir auch unterwegs, ob alles fest verschlossen ist. Smarte Rauchmelder schlagen bei Bedarf sogar auf deinem Smartphone Alarm – und der Bewegungsmelder für Innenräume informiert dich über alle Geschehnisse in deinem Zuhause. Alle Komponenten erhältst du gebündelt in unserem SmartHome Sicherheitspaket. So hast du dein Zuhause im Griff wie noch nie. Mehr Infos unter innogy.com/smarthomeangebot 


Das innogy SmartHome Sicherheitspaket für 149 € inkl. MwSt.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren