01.07.2015 | Ausgabe 07-08/2015

Klimaschutz gestaltet Zukunft

Größtes Verwaltungsgebäude in Holzbauweise

Text: Michael Bracke, Frauke Stroman

Foto: Ulrich Hoppe

Gebäude, die nahezu so viel Energie erzeugen, wie seine Nutzer verbrauchen? Die Stadtwerke Lübeck haben mit dem Neubau der Firmenzentrale das derzeit größte Verwaltungsgebäude in Holzbauweise in Europa erbaut. Und die Option, aus dem Passivhausstandard ein Plus-Energie-Haus zu realisieren, ist gegeben.

„Klimaschutz, anspruchsvoll und attraktiv umgesetzt“ lautete das Motto für den viergeschossigen Neubau in Holzbauweise. Im Oktober 2013 wurde der Grundstein gelegt, nur 18 Monate später war das Gebäude bezugsfertig. Auf einer Fläche von 13.856 m2 stehen den Mitarbeitern seither 250 einzelne Büros, Konferenz- und Seminarräume sowie ein Service-Center und ein Restaurant zur Verfügung.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren