01.04.2015 | Ausgabe 04/2015

Bessere Energieausbeute durch Reinigung

Solarstrom: Saubere Sache

Foto: Kärcher

Nach über 20 Jahren war es an der Zeit, die Solarmodule des Stadiondachs in Freiburg zu reinigen. Kärcher, zugleich auch Sponsor des SC Freiburg, setzte bei den Arbeiten ein spezielles Reinigungssystem für Photovoltaik und Solarthermie ein.

Die Menschen im Breisgau legen traditionell besonderen Wert auf eine intakte Umwelt und Nachhaltigkeit. So setzte man auch in Freiburg früh auf alternative Energien. Die Stadt gilt heute als Solarhauptstadt Deutschlands. Da lag es nahe, dass auch der SC Freiburg als erster Verein im deutschen Profifußball diesen Weg einschlug.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren