01.04.2015 | Ausgabe 04/2015

Bepflanzte Dächer und grüne „Cuts“

Lebendiger Kö-Bogen

Sandra Schöll

Foto: „die developer“ Projektentwicklung GmbH

Im Herzen der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt Düsseldorf prägt die extravagante Einzelhandels- und Büroimmobilie Kö-Bogen das Stadtbild. Herausragend ist nicht nur das von Daniel Libeskind entworfene Design des sechsgeschossigen Gebäudekomplexes, sondern auch die Auszeichnung mit dem LEED-Platin-Zertifikat für nachhaltiges Bauen.

Zur Grünplanung des Kö-Bogens gehören rund 4000 m² extensive Dachbegrünung in 26 m Höhe, etwa 1500 m² Dachgartengestaltung der Innenhöfe im dritten und vierten Geschoss und 1200 m² Plattenbelag des über der Tiefgarage gelegenen ebenerdigen Vorplatzes.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren