01.03.2015 | Ausgabe 03/2015

Wohngesund und kindgerecht

Kindergarten-Gebäude nur aus Holz gebaut

Foto: rombach-holzhaus.com

Das Thema „Gesundes Wohnen“ ist längst auch in Betreuungseinrichtungen für Kinder angekommen. Immer mehr Entscheider sind sich der Verantwortung für ein wohngesundes Lebensumfeld der Kleinen bewusst. Bei der neuen Kindertageseinrichtung (KiTa) der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt (FVA) Baden-Württemberg in Freiburg wurde das Prinzip der größtmöglichen Natürlichkeit vorbildlich umgesetzt. Herzstück des Gebäudes ist die „nur-Holz“-Bauweise unter gänzlichem Ausschluss von Fremdmaterialien.

Der Bungalow liegt in Waldnähe. Die Wände bestehen durch und durch aus Holz. Mit großen Fenstern und überdachten Terrassen ausgestattet, bieten sich den Kindern – vor allem Sprösslingen von Mitarbeitern der FVA und des benachbarten Max-Planck-Instituts – viele Berührungsmöglichkeiten mit der Natur.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren