01.03.2015 | Ausgabe 03/2015

Kamera dokumentiert Zählerstände vollautomatisch

Realistische Verbrauchswerte

Foto: Fast Forward AG

Umweltfreundliche, günstige Energie aus Eigenerzeugung – sei es Photovoltaik, Solarthermie oder Erdwärme – liegt stark im Trend. In der Praxis stellt sich vor der Umstellung jedoch oft die Frage, welche Leistung die neue Anlage haben muss, um den Bedarf auch decken zu können. Präzise und differenzierte Verbrauchsdaten sind dafür unerlässlich. Allerdings werden die Zähler meist nur einmal jährlich abgelesen.

Um eine breitere Datenbasis für die Messung von Verbrauchswerten zu schaffen, hat die Fast Forward AG den EnergyCam Data Logger entwickelt, ein Kamerasystem, das in definierten Abständen den Zählerstand erfasst, digitalisiert und für eine spätere Abfrage speichert.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren