01.03.2015 | Ausgabe 03/2015

Offene Lernlandschaften: Effektives Lernen im effizienten Neubau

Gemeinschaftsschule Steißlingen

Foto: Roland Halbe

Im Neubau der im September 2014 fertiggestellten Gemeinschaftsschule in Steißlingen sorgen offene Lernlandschaften und flexibel nutzbare Klassenzimmer für ein optimales Lernumfeld. Doch das Gebäude überzeugt nicht nur konzeptionell, auch architektonisch ist den Architekten Helmut Dury und Fredi D′Aloisio hier ein Schmuckstück gelungen. Geheizt wird das Haus im Wesentlichen durch die Körperwärme der Nutzer – ein ausgeklügeltes Energiekonzept macht’s möglich.

Bei dem Neubau der Gemeinschaftsschule Steißlingen handelt es sich um ein autark funktionierendes Gebäude. Verbunden wird der Neubau durch einen überdeckten, offenen Verbindungsgang mit dem Gebäude der Grund- und Hauptschule. Ein zweiter, nordwestlich gelegener Eingang liegt zentral am Schulhof.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren