30.11.2015 | Ausgabe 12/2015 (#70)

Veränderungen treten 2016 planmäßig in Kraft

Die Bauministerkonferenz ist in ihrer Sitzung Ende Oktober einer Initiative Bayerns nicht gefolgt. Der Freistaat hatte beantragt, die zum 1. Januar 2016 in Kraft tretenden Verschärfungen der Energieeinsparverordnung (EnEV) um fünf Jahre zu verschieben. In Kreisen der betroffenen Berufsstände wird das Thema ebenfalls kontrovers diskutiert.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren