01.06.2014 | Ausgabe 06/2014

Wichtige Energiequelle der Zukunft

Geothermie: Wärme aus der Tiefe

Visualisierung: Daniel Libeskind

Investoren, Immobilieneigentümer und Mieter wünschen sich nachhaltige und wirtschaftliche Energieversorgungen. Mit Geothermie setzen sie auf eine zukunftssichere Technologie, die langfristig verfügbar, klimaschonend und sicher ist und international von der Politik gefördert wird.

Der Begriff „Geothermie“ stammt aus dem Griechischen und definiert die aus der Erde kommende Wärme. Im Erdkern, dessen Durchmesser fast 7.000 km beträgt, herrschen Temperaturen von über 5.000 °C. Zur Erdwärmenutzung steht uns die Erdkruste zur Verfügung, die mit ca. 40 km Dicke die äußerste Schicht bildet.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren