01.06.2014 | Ausgabe 06/2014

Energieeffizienz steigern und CO2-Emissionen senken

Thermische Kühlung

Foto: SIG Sonneborn Bauzubehör-Industriegesellschaft mbH

Das Ziel: Eine wesentliche energetische Optimierung in der Produktion, eine Verbesserung des Hallenklimas, eine deutliche Verringerung der CO2-Emissionen und nicht zuletzt eine signifikante Kostenreduktion. Das Ergebnis: Ein nachhaltiger und ressourcenschonender Produktionsprozess als Basis für eine konzernweite Umsetzung einer ganzheitlichen Energieverbrauchsoptimierung.

Im Sommer 2013 wurde am thüringischen Velux-Produktionsstandort Sonneborn der der SIG Sonneborn Bauzubehör-Industriegesellschaft mbh ein vom Ingenieurbüro für Technische Gebäudeausrüstung IPH Klawonn.Selzer GmbH und von der SolarNext AG errichtetes thermisches Kühlsystem in Betrieb genommen, das die Wärme des firmeneigenen Nahwärmenetzes in Kälte umwandelt.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren