01.04.2014 | Ausgabe 04/2014

Gesamtausgabe greenBUILDING 4/2014

Inhaltsverzeichnis

Editorial

  • Erster Eindruck – zweiter Blick (Harald Link)

Magazin

  • Meldungen

Aktuell

  • Berücksichtigt: Energiegewinne am Gebäude
  • Hersteller setzen auf transparente Informationen
  • Welche Technologie für welches Land?

Planen

  • Laserscanner liefern Datenbasis für mehr Effizienz

Bauen

  • Rundbau mit transparenter Fassaden-Photovoltaik (Marc Wilhelm Lennartz)
  • Der Sehenswürdigkeit in Badehose auf den Grund gehen (Thomas Reisz und Julia Schmitz)
  • Harte Schale, weicher Kern (Ulf Meyer)
  • Effiziente Doppelfassade (Susanne Jacob-Freitag)

Objekte

  • Ein Fassadengarten im Wechsel der Jahreszeiten (Dr. Gunter Mann)
  • Innovatives Mitarbeiterzentrum

Baustoffe

  • Alte Farbformel wird zur modernen Beschichtung (Beatrix Gebhardt-Seele)
  • Fassadenverkleidung mit 3D-Effekt
  • Individuell geformte Verglasungen

Produkte

  • Mit Druckluft in Hohlräume geblasen | 2-in-1-Lösung bietet Schutz vor Korrosion | Metallschindel mit integrierter Photovoltaik | Transluzent und einfach zu formen | T90 Stahl-Feuer- und Rauchschutzelemente | Schutzverglasung für die Denkmalpflege | Tragende Elemente mit Akustik-Untersicht | Formflexibel, staubarm und setzungssicher


 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren