01.12.2014 | Ausgabe 12/2014

Ein ungewöhnliches Industriegebäude

Ins Ortsbild integriert

Foto: Fa. Witron Logistik + Informatik GmbH Parkstein; Domico Dach-, Wand- und Fassadensysteme KG

Auf den ersten Blick sieht man nicht unbedingt, dass es sich hier um ein Industriegebäude handelt. Die Hallen gehören zur Unternehmensgruppe Witron in der oberpfälzischen Marktgemeinde Parkstein. Der Betrieb ist einer der weltweit führenden Generalunternehmer bei Planung, Realisierung und Betrieb von hochdynamischen Lager- und Kommissioniersystemen. Die 1971 gegründete Firma mit Hauptsitz in Parkstein hat ca. 2200 Beschäftigte weltweit, davon etwa 1.300 am Firmensitz in Parkstein.

Das Familienunternehmen setzt nicht nur bei den eigenen Produkten auf hohe Qualität, Wirtschaftlichkeit und ressourcenschonende Bauweise, auch bei der Standortentwicklung wird auf Nachhaltigkeit geachtet. So wurde auch der Neubau von dem ca. 30.000 m² umfassenden Werk IV anhand von ökologischen, wirtschaftlichen und sozialen Aspekten geplant und realisiert.


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren