01.12.2014 | Ausgabe 12/2014

Neu entwickelt: Gewächshaus mit Hochvakuumdämmung

Doppelglasdämmsystem

Foto: vacustruct

Hochvakuumgedämmte Gewächshaushüllen versprechen eine jährliche Heizkostensenkung von bis zu 80 Prozent. Eine entsprechende Entwicklung wird von der in Friedberg/Hessen ansässigen Gärtnerei Lück‘s Pflanzenwelt gemeinsam mit den auf Leichtbau und Fügetechnik spezialisierten Interim-Experten der Firma Instal vorangetrieben: Ein erster Prototyp ist bereits entstanden.

Stefan Lück ist Besitzer eines 4.000 m² großen Gewächshauses und heizt dieses im Bewusstsein, dass er die meiste Wärme direkt über die Dachfläche mit ihrer einfachen Einscheibenverglasung gleich wieder verliert. Entsprechend hoch fällt der Kostenfaktor „Heizölbedarf“ aus – 60.000 Liter pro Jahr.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren