01.01.2014 | Ausgabe 01-02/2014

Nutzungsvariabilität im Massivbau

Gips-Wandbauplatten

Foto: MultiGips

Nutzungsvariabilität im Massivbau

Foto: MultiGips

Massiver Trockenbau mit Gips-Wandbauplatten ist eine Form des rationellen und leichten Innenausbaus unabhängig vom Tragwerk. Für Nachhaltigkeit und Wohngesundheit der Bauweise ist eine umfangreiche Datenbasis vorhanden, darunter eine der ersten Umwelt-Systemdeklarationen (ESD) nach ISO 14025.

Die ökonomischen, aber auch die ökologischen Vorteile des vom Tragwerk unabhängigen, leichten Innenausbaus sind so überzeugend, dass die vom Büro- und Gewerbebau lange bekannte Bauweise zunehmend auch im Wohnungsbau ausgeführt wird.

Rubrik: Baustoffe


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren