01.01.2014 | Ausgabe 01-02/2014

Nutzungsvariabilität im Massivbau

Gips-Wandbauplatten

Foto: MultiGips

Nutzungsvariabilität im Massivbau

Foto: MultiGips

Massiver Trockenbau mit Gips-Wandbauplatten ist eine Form des rationellen und leichten Innenausbaus unabhängig vom Tragwerk. Für Nachhaltigkeit und Wohngesundheit der Bauweise ist eine umfangreiche Datenbasis vorhanden, darunter eine der ersten Umwelt-Systemdeklarationen (ESD) nach ISO 14025.

Die ökonomischen, aber auch die ökologischen Vorteile des vom Tragwerk unabhängigen, leichten Innenausbaus sind so überzeugend, dass die vom Büro- und Gewerbebau lange bekannte Bauweise zunehmend auch im Wohnungsbau ausgeführt wird.

Rubrik: Baustoffe



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren