01.01.2014 | Ausgabe 01-02/2014

Die schlaue Stadt am Strand von Shonan

Modell: Selbstversorgung

Foto: FSST

Die schlaue Stadt am Strand von Shonan

Foto: FSST

Die Firma Panasonic baut in Fujisawa, 50 km südwestlich von Tokio in der Präfektur Kanagawa gelegen, eine „Stadt in der Stadt“, die sich weitgehend selbst mit Energie versorgt. Sie soll ein Modell für ganz Japan werden, das seit der Atomkatastrophe von Fukushima 2011 um seine Energieversorgung bangt.

Japan steckt tief in der Energiekrise. Seit der vierfachen Kernschmelze im Atomkraftwerk Fukushima vor drei Jahren wurden zunächst alle 54 Nuklearreaktoren des Landes heruntergefahren. Japan verfügt aber über keine eigenen fossilen Energiequellen und das Wind- und Sonnenergiesystem ist noch nicht ausgebaut.

Rubrik: Betreiben



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren