01.06.2013 | Ausgabe 6/2013

„Grüne Insel“ auf der „Roten Insel“

Der Berliner Gasometer wird zum Zentrum des „Europäischen Energie Forums“

Foto: EUREF AG

Foto: EUREF AG

Wenn Sonntagabend nach dem Krimi Günther Jauchs ARD-Politik-Talkshow beginnt, wissen wohl nur die wenigsten Zuschauer, dass sie Tele-Gäste auf dem ehemaligen Gasometer-Gelände in Berlin-Schöneberg sind. Das wird derzeit zu einem umweltfreundlichen Campus namens „Europäisches Energie-Forum“ (EUREF) umgebaut. Der Öko-Campus soll nach dem Willen des Bauherrn und Architekten Reinhard Müller „zum größten CO2-neutralen Büro- und Wissenschaftsstandort in Europa“ werden. Insgesamt werden 600 Millionen Euro investiert. Alle Neubauten sollen ökologische „Green Buildings“ sein und das LEED-Gold-Zertifikat erhalten.

Rubrik: Planen


Wohnraum geSTAHLten

Alt und Neu verbunden

Durch das ideale Zusammenspiel von Alt und Neu entstehen immer wieder überraschend individuelle Raumkonzepte.

Schlanke Optik

Auch vom Innenraum aus gesehen besticht forster unico XS durch seine dezent schlanke Optik ohne breite Rahmen. 

Einbruchhemmung und Dichtungsebenen

Trotz seinem schlanken Erscheinungsbild macht das System in Sachen Sicherheit keine Kompromisse. 



 

 

 

 

 

Wie ein Wachhund
Aber nicht durch Wurst bestechlich

Erlebe, was dein Zuhause kann – dank innogy Haustechnik: Fenster- und Türsensoren verraten dir auch unterwegs, ob alles fest verschlossen ist. Smarte Rauchmelder schlagen bei Bedarf sogar auf deinem Smartphone Alarm – und der Bewegungsmelder für Innenräume informiert dich über alle Geschehnisse in deinem Zuhause. Alle Komponenten erhältst du gebündelt in unserem SmartHome Sicherheitspaket. So hast du dein Zuhause im Griff wie noch nie. Mehr Infos unter innogy.com/smarthomeangebot 


Das innogy SmartHome Sicherheitspaket für 149 € inkl. MwSt.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren