01.06.2013 | Ausgabe 6/2013

Leitbild der IBA verwirklicht: Erster 5-Geschosser aus Massivholz

Massivholz-Prototyp mit CO2-neutraler Gesamtökobilanz

Fotos und Grafiken: IBA Hamburg/Martin Kunze, Woodcube Hamburg GmbH

Fotos und Grafiken: IBA Hamburg/Martin Kunze, Woodcube Hamburg GmbH

Der Holzbau kehrt seit ein paar Jahren in die Städte zurück, ohne sich bisher als solcher präsentieren zu dürfen. Das ändert sich jetzt. Auf der Internationalen Bauausstellung (IBA) in Hamburg weist ein hölzerner Kubus den Weg hin zu sichtoffenen Flächen und Tragwerken im (sub-)urbanen Raum. Mit seiner ganzheitlichen Bauphilosophie setzt der Woodcube komplett neue Maßstäbe – auch hinsichtlich der Energiebilanz.

Rubrik: Planen


Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren