01.06.2013 | Ausgabe 6/2013

Gesamtausgabe greenBUILDING 6/2013

Inhaltsverzeichnis

Editorial

  • Energieeffizienz im System (Iris Kopf)

Magazin

  • Meldungen

Aktuell

  • Neue Anforderungen an die Vermarktung von Bauprodukten in Europa (Burkhart Lehmann)

Planen

  • Wie eine Planungsaufgabe zum Forschungsprojekt wurde (Christof Hewing)
  • Massivholz-Prototyp mit CO2-neutraler Gesamtökobilanz (Marc Wilhelm Lennartz)
  • Wirtschaftlichkeit, Qualität und multifunktionale Nutzbarkeit kommunaler Sportinfrastruktur (Elke Kuehnle, Harald Fux)
  • Europäische Kompetenzteams erarbeiten Benchmarks für den Neubau nachhaltiger Wohnungen (Klaus Rückert, Christin Engel-Brandt, Sophie Michel, Maria-Ilona Kiefel)
  • Energiekostenfrei und krisensicher – energieautarke Häuser (Timo Leukefeld, Corina Prutti)
  • Der Berliner Gasometer wird zum Zentrum des „Europäischen Energie Forums“ (Ulf Meyer)

Bauen

  • Plusenergiehaus mit Photovoltaik, Wärmepumpe und Bergpanorama (Andreas Karweger)
  • In Seoul haben deutsche Experten Koreas erstes Nullenergiegebäude gebaut (Ulf Meyer, Dr.-Ing. Jan Wienold)

Interview

  • Sportstadien als Bausteine in einer intelligenten kommunalen Energieversorgung – Elke Kuehnle im Gespräch mit Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Thomas Heppe

Betreiben

  • Solargestützte Klimaanlagen können bis zu 60 Prozent Strom sparen (Dr.-Ing. Kurt Orthmann)

Bausysteme

  • „SolarGrünDächer“ – die Vorteile liegen in der Kombination (Dr. Gunter Mann)

Produkte

  • Gute Beleuchtung macht Eindruck | Multifunktionale Wärmerückgewinnung | WDVS mit 34 Zentimetern Mineralwolle | „Grünes“ Aluminium Fenstersystem | Solaranlagen per Satellit überwachen | PV-Stromverbrauch messen und steuern | Wasserpumpen nach wÖkodesign-Richtlinie | Wetterdaten für die Energie-Steuerung


 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren