01.05.2013 | Ausgabe 5/2013

„Roter Faden“ für die Qualitätssicherung

Nachhaltige Gebäudeoptimierung durch Lebenszyklusplanung

Das fünfjährige Forschungsprojekt „Lebenszyklusorientierte Qualitätsoptimierung von Gebäuden (LQG)“, das von 5 österreichischen Fachhochschulen und 6 Wirtschaftspartnern durchgeführt und von der FFG (Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft) gefördert wird, befindet sich in der Endphase. Ziel war die Entwicklung von Methoden, um im frühen Planungsprozess die Auswirkungen von Entscheidungen auf den Lebenszyklus von Gebäuden zu ermitteln. Der integrale Anspruch des Projektes hat die Nutzerzufriedenheit zum Ziel, die nur mit umfassender Qualitätssicherung erreichbar ist.

Rubrik: Planen


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren