01.11.2013 | Ausgabe 11/2013

Prägnanter Neubau einer Firmenzentrale

Bürofassade mit Edelstahlschindeln

Foto: Boehme Systems Vertriebs GmbH

Prägnanter Neubau einer Firmenzentrale

Foto: Boehme Systems Vertriebs GmbH

Mit dem Neubau der Firmenzentrale sollte sowohl ausreichend Raum für Arbeitsplätze geschaffen als auch in Material, Präzision und Verarbeitung des zentralen Firmen-Werkstoffs ein angemessener Ausdruck gefunden werden. Architekt Andreas Lechner setzte Falzschindeln aus Edelstahl ein. Die so entstandenen Flächen in Rautenoptik unterstreichen den besonderen Charakter des Gebäudes und stellen zugleich einen Bezug zum Tätigkeitsfeld des Bauherren her.

Rubrik: Baustoffe


Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren