01.11.2013 | Ausgabe 11/2013

Die Bauproduktenverordnung (BauPV) im Überblick

Auswirkungen und Aufgaben

Grafiken: ift

Die Bauproduktenverordnung (BauPV)

Grafiken: ift

Seit 1. Juli gelten die gesetzlichen Anforderungen der BauPV, in denen die Anforderungen an Hersteller, Importeur und Händler detaillierter und verbindlicher festgelegt werden als in der bisherigen Bauprodukten-Richtlinie. Mit der CE-Kennzeichnung wird nun die erklärte Leistung des Produkts insbesondere mit dem neuen Dokument der Leistungserklärung (LE) bescheinigt. Dies soll den Verbraucherschutz stärken und die Verantwortung der Hersteller hervorheben.

Rubrik: Bautechnik


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren