01.11.2013 | Ausgabe 11/2013

Klimasensible Holzhaut für die Architektur

HygroSkin – ein meteorosensitiver Pavillon

Foto: ICD Universität Stuttgart

Ein Pavillon, der seine Fassade je nach Umgebungsbedingungen selbstständig öffnet und schließt.

Foto: ICD Universität Stuttgart

Das Projekt HygroSkin – Meteorosensitive-Pavillon erforscht eine neue Art der klimaadaptiven Architektur. Während die meisten Versuche in Richtung „Umweltverträglichkeit“ stark von der technischen Ausrüstung abhängen, mit der sonst träge materielle Konstrukte überlagert werden, verwendet dieses Projekt die aufgeschlossene Eigenschaft des Materials selbst.

Rubrik: Thema


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren