01.10.2013 | Ausgabe 10/2013

Japans „Global Green City“

Nachhaltigere Städte

Bild: Ulf Meyer

Bild: Ulf Meyer

Während in einem Teil der Welt die Urbanisierung galoppiert und sich immer mehr, immer größere Mega-Städte in die offene Landschaft hinein ausbreiten, sind im anderen Teil der Welt manche Städte mit dem gegenteiligen Problem konfrontiert: Schrumpfende und alternde Stadt-Gesellschaften drohen, Städte an ihrem empfindlichen, wirtschaftlichen Nerv zu treffen. Nirgendwo wird dies deutlicher als in Japan. Jetzt hat die drittgrößte japanische Stadt, Yokohama, für ihre Bemühungen, eine „schlaue Stadt“ zu werden, erstmals einen internationalen Preis gewonnen.

Rubrik: Standpunkte



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren