01.01.2013 | Ausgabe 01-02/2013

DGNB Zertifikat Hotelneubau Version NHO12

Interview mit DGNB Auditorin Dr.-Ing. Natalie Eßig

greenbuilding: Frau Dr. Eßig, wie hebt sich das DGNB Hotelzertifikat von den internationalen Labeln LEED und BREEAM ab?

LEED und BREEAM sind Zertifikate der ersten Generation. Mit dem DGNB Zertifikat haben wir es mit einem Zertifikat der zweiten Generation zu tun, das den gesamten Lebenszyklus, d. h. die Planung, den Betrieb und den Rückbau eines Gebäudes betrachtet und sich in gebäudespezifische Nutzungsprofile wie z. B. das Zertifikat für Hotelneubauten differenziert. Das DGNB Hotel Zertifikat ist auf spezifische Nutzungsmuster von Hotelneubauten ausgerichtet und umfasst die gesamte Hotelpalette, angefangen bei Kur- und Wellnesshotels (Spa), Ferien- und Sporthotels bis hin zu Business-, Kongress- und Seminarhotels. Hierbei werden neben ökologischen Aspekten die Wirtschaftlichkeit und soziale Kriterien von Gebäuden berücksichtigt...



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren