01.01.2013 | Ausgabe 01-02/2013

Grüne Oase über Tiefgaragen

Hotel und Kongresszentrum in Algerien mit Dachbegrünung

Nach einer Bauzeit von mehr als zwei Jahren wurde das Le Méridien Oran Hotel im Oktober 2011 an der nordwestlichen Mittelmeerküste Algeriens eröffnet. Das Kongresszentrum Convention Centre wurde bereits im Jahr 2010 fertig gestellt und eingeweiht. Die dynamische Industriestadt Oran besitzt damit das größte Kongresszentrum Algeriens und eines der größten Afrikas. Die Architektengruppe IAC Arquitectura plante das Auditorium mit 3.000 Sitzplätzen, das angrenzende, 22.000 Quadratmeter große Ausstellungszentrum und das 17-stöckige Luxushotel mit 296 Zimmern, Poolanlagen, Spa- und Fitnessbereichen sowie Casino. Bezeichnend für die Gestaltung ist die Mischung zeitgenössischer Kultur mit dem europäischen Erbe der Hotelkette. Dank des Standorts hoch auf einem Felsen haben die Gäste eine atemberaubende Aussicht auf Mittelmeer, Stadtzentrum und auch auf die begrünten Parkanlagen...


Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren