01.09.2012 | Ausgabe 09/2012

Neustart für 70er-Jahre-Schulmodell

Generalsanierung Gymnasium Sonthofen

Das Gymnasium Sonthofen wurde in den Jahren 1972 bis 1974 in Stahlbetonfertigteilbauweise nach dem „Kasseler Modell“ erbaut. Der Gebäudekomplex besteht aus einem Klassentrakt mit Verwaltung, einem Fachklassentrakt, einer zweifachen Sporthalle und einem Jugendhaus mit Hausmeisterwohnung. Die geburtenstarken Jahrgänge der 70er Jahre erforderten eine schnelle Bereitstellung neuer Unterrichtsflächen. Überdurchschnittliche Kostensteigerungen in der Bildungspolitik führten zur Entwicklung einer elementierten, industriell vorgefertigten und daher kostengünstigen Bauweise, die das Gymnasium in Sonthofen in Reinform demonstriert. Bauphysikalische und materialtechnische Zusammenhänge spielten während der Erbauungszeit nicht die heutige Rolle...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren