01.06.2012 | Ausgabe 06/2012

Mit Tempo in Richtung Plus-Energie

Energieeffiziente und nachhaltige Logistikgebäude

Die wachsenden Verkehrsströme bei gleichzeitiger Verknappung der natürlichen Energieressourcen erfordern ein Umdenken bei Energieverbrauch und Emissionsfreisetzung von Industriegebäuden. Mehr als 23 Prozent der Kohlendioxidemissionen werden weltweit durch die Logistik verursacht – mit steigender Tendenz. Im Rahmen des Verbundforschungvorhabens EffizienzCluster Ruhr [1] unter Leitung des Fraunhofer Institutes IML in Dortmund beschäftigt sich ein Projektkonsortium mit dem Wachstum der Logistikbranche bei gleichzeitiger Reduzierung des Ressourcenverbrauches. Die Projektmanagement- und Ingenieurgesellschaft Arcadis hat im Rahmen dieses Vorhabens ein energieeffizientes und nachhaltiges Plus-Energie-Logistikgebäude konzipiert, in dem drei Elemente zusammenspielen...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren