01.11.2012 | Ausgabe 11/2012

Innovatives Gebäude für die „Fabrik der Zukunft“

Forschungszentrum INVITE Leverkusen als „EcoCommercial Building“

Entstanden ist ein vorbildlich ökologisches, effizientes und flexibles Gebäude, das den Primärenergiebedarf um 15 Prozent gegenüber dem gesetzlichen Standard reduzieren konnte – ohne dabei den Investitionsbedarf im Vergleich zu einer konventionellen Bauweise zu erhöhen. Im Bereich Dämmung und Gebäudetechnik liegt es sogar 30 Prozent unter den gesetzlichen Standards...

Ressourcenschonung und Nachhaltigkeit sind Themen, mit denen sich das Forschungszentrum INVITE beschäftigt, und zwar in Form von flexiblen und effizienten Produktionseinheiten. Die Idee hinter dem Projekt: eine Chemiefabrik nach dem Baukastenprinzip. Modulare Standard-Apparate werden in einem Transportcontainer zu einer vollständigen Produktionsanlage verschaltet und betrieben.



 

 

Elektrisierende Ideen gesucht!

Beim Ideenwettbewerb Elektromobilität sucht innogy eMobility Solutions nach Pionieren und kreativen Köpfen, die die Mobilitätswende mit ihren Ideen aktiv mitgestalten wollen. Bereits heute finden 85 Prozent aller Ladevorgänge am Arbeitsplatz oder zu Hause statt. Aus diesem Grund hat Elektromobilität auch einen immensen Einfluss auf die Planung der Privat- und Geschäftsimmobilien von morgen. Der diesjährige Wettbewerb greift diese Entwicklung auf und steht unter dem Motto „Smarte Ladeinfrastruktur im Haus der Zukunft“.


Weitere Informationen zur Teilnahme sind hier zu finden...

 

 



Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren