01.11.2012 | Ausgabe 11/2012

Massiver Holzbau am und Wärme aus dem Vulkansee

Wegweisende Touristenherberge: Baustoff und Energie aus regionalen Quellen

Auf einer Urlaubsreise nach Kanada begeisterte sich Gerd Paffhausen nicht nur für Wälder, Seen und Berge, auch die dortige Blockbauweise aus ganzen Stämmen beeindruckte ihn. Zu Hause in Rheinland-Pfalz wartete das alte Betriebsgebäude seines Campingplatzes (www.camping-laacher-see.de) darauf, saniert zu werden. Der Neubau sollte die 40 Jahre alten Imbiss-, Kiosk- und Sanitäranlagen und die Lagerverwaltung ersetzen. Während Küche und Sanitärbereich von den beauftragten Architekten Seelbach + Schäfer in einem steinernen Vorgebäude platziert wurden, errichtete der Bauherr das sich direkt anfügende Restaurant und Café in kanadischer Blockbauweise (www.blockhaus-laacher-see.de)...


Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren