01.11.2012 | Ausgabe 11/2012

Ist bei Bevölkerungsrückgang der Wachstumsfokus noch zeitgemäß?

Leben und arbeiten im Spannungsfeld urbaner Siedlungs- und Entwicklungspolitik

Der ländliche Raum überaltert, die jungen Menschen wandern mit der Zielrichtung Arbeitsplatz in die Städte und Agglomerationen ab. Dort steigen die Immobilien- und Mietpreise aufgrund der erhöhten Nachfrage kontinuierlich an. Während sich dörfliche Gemeinden, periphere Kleinstädte und sogar Ballungsräume wie das Ruhrgebiet teilweise mit rückgängigen Einwohnerzahlen auseinandersetzen müssen, stehen einige, gleichwohl nicht alle, der Groß- und Millionenstädte vor entgegengesetzten Fragestellungen. Laut Prognosen der Vereinten Nationen wird sich der Trend zur Verstädterung bis Mitte des Jahrhunderts fast verdoppelt haben – auf bis zu 6,4 Milliarden Stadtbewohner im Jahr 2050...


Anzeige

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Modern: Pflegeleichte Holzfassade aus Kebony

Dieses Haus erhielt eine 123 Quadratmeter große, vertikale Holzfassade aus Kebony Character mit sichtbaren Ästen. Auf alle Kebony Produkte gibt es 30 Jahre Garantie – eine gute Investition in die Immobilie.

Fassade und Dach: Harmonie in Holz

Die Holzfassade wird mit einer Fläche von 63 Quadratmetern über das Satteldach fortgeführt – eine klassische Dacheindeckung gibt es hier nicht. Vordach und Spritzbereich sind über einem minimalen Sockel reduziert ausgeführt und überzeugen durch eine feine Ästhetik.

Fassadengestaltung mit unterschiedlichen Dimensionen

Der gesamte Entwurf des Holzhauses setzt mit Kebony Character auf ein sehr wi­­­­­der­­­­stands­fähiges Fassadenmaterial, das einen bewusst ausgereizten konstruktiven Holzschutz zulässt. Verschiedene Lattenbreiten eröffneten flexible Spielräume für die ungewöhnliche Gebäudehülle.

Newsletter
Ja, ich möchte den Newsletter von greenBUILDING abonnieren